Aktueller Pfad: Home
Aktuelle Artikel
Image

Hier stellen wir für Sie die Fachartikel des aktuellen Jahresberichtes des Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V. ein. Unsere MitarbeiterInnen schreiben zu Themen, die im Berichtsjahr eine besondere Relevanz bekommen haben. Grundlegendes und weiterführendes Material kann auf Anfrage zugesandt werden. Sie können hierzu unser Anfrage-Formular verwenden.

 
Wir für Sie

Der Verein Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, den Betroffenen von neuen, religiösen und ideologischen Gemeinschaften und Psychogruppen Information und Beratung zu geben.
Der im Grundgesetz festgeschriebene Schutz der Menschenwürde, das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit sowie der dort garantierte Schutz der Familie (Art. 1,2,6 GG) bilden die Arbeitsgrundlage der staatlich geförderten Beratungsstellen, zu denen auch die Beratungsstelle des Vereins Sekten-Info Nordrhein-Westfalen gehört. Die Beratung ist darüber hinaus keinem bestimmten religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnis verpflichtet.

Was wir für Sie tun können:

  • Wir informieren und beraten Sie bei Fragen zum Themenbereich der neuen, religiösen Gemeinschaften, zum Esoterikmarkt, zu alternativen Heilmethoden, zu Phänomenen aus dem Bereich Okkultismus und Satanismus. - weiteres...

  • Wir beraten Sie bei der Orientierungssuche und bei Konflikten im Zusammenhang mit weltanschaulichen Gemeinschaften oder außergewöhnlichen Erfahrungen. - weiteres...

  • Wir führen Veranstaltungen durch zur Information, Prävention und Schulung, oder helfen Ihnen dabei (z. B. mit Materialien), wir halten Vorträge. - weiteres...

  • Wir unterstützen informierende Darstellungen in den Medien. - weiteres...

In jedem Fall ist die Information und Beratung kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Lediglich etwaige Kosten für Materialien, Kopien und Porto sind vom Ratsuchenden selbst zu tragen.

Das Kompetenzfeld des Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V. wird durch ein multidisziplinäres Mitarbeiterteam gestaltet. Ihm gehören eine Psychologin, zwei Lehrerinnen (Sek I), ein Theologe (jeweils mit beraterischer Zusatzausbildung), sowie eine Rechtsanwältin an.

 

 
Bericht über die Arbeit des Sekten-Info NRW und die Aktivitäten neuer religiöser Gemeinschaften 2013
Insgesamt wurden im Jahr 2013 1.085 Anfragen beim Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V. registriert. Von den 1.085 Anfragen erhielten 627 Personen durch ausführliches Informationsmaterial und ein bis zwei klärende Gespräche Hilfestellung von den MitarbeiterInnen des Sekten-Info Nordrhein-Westfalen e.V.. In 458 Fällen war ein intensiverer und längerer Beratungsverlauf mit bis zu 22 Fachkontakten notwendig.
Mehr lesen »
 
Erfahrungsbericht zu der Glaubensgemeinschaft der Zwölf Stämme
Ich bin 1993 in die Sekte hinein geboren worden und habe alles miterlebt, was man miterleben kann, was Kindererziehung und Züchtigung in der Sekte angeht. Es ist schwierig mit dem Thema zu beginnen. Die Sekte nimmt die Bibel zur Verteidigung ihrer Kindererziehungsmaßnahmen. Die Kindererziehungsmaßnahmen beginnen bereits, wenn ein Baby geboren wird.
 
Zum Erfahrungsbericht gibt es weitere Informationen: Kindeswohlgefährdung bei der Glaubensgemeinschaft der Zwölf Stämme  
Mehr lesen »
 
Kindeswohlgefährdung bei der Glaubensgemeinschaft der Zwölf Stämme

Nach einer kurzen Schilderung, wie unsere Beratungsstelle mit diesem Thema in Berührung gekommen ist, folgt die Beschreibung der Lehre der „Zwölf Stämme“ und die Analyse der Kindeswohlgefährdung. Danach wird der weitere Verlauf der Ereignisse und meine Mitwirkung bei der Herausnahme der Kinder beschrieben.

Mehr lesen »
 
Vorsicht Heiler - Ein Erfahrungsbericht
Der Arzt der Orthopädie sah abwechselnd mich an und dann die Röntgenaufnahmen meiner Halswirbelsäule. „Sie gehen nirgendwo mehr hin. Sie bleiben hier. Wir müssen Sie operieren.“ „Ich muss arbeiten“, protestierte ich. Ich war in meiner Mittagspause wegen unerträglicher Schmerzen an meiner Halswirbelsäule ins Krankenhaus gefahren. Ich rief eine Freundin an, die ich immer als aufrichtig und hilfsbereit empfunden hatte und erzählte ihr, was geschehen war. “Ich kenne da jemanden“, sagte Ilona. „Vielleicht kann sie dir helfen. Eine Heilerin.
 
Zum Erfahrungsbericht gibt es auch einen rechtlichen Kommentar: "Risiken und Nebenwirkungen" selbsternannter Heiler
Mehr lesen »
 
"Risiken und Nebenwirkungen" selbsternannter Heiler - Rechtlicher Kommentar zum Erfahrungsbericht
Der Erfahrungsbericht unserer Klientin dokumentiert sehr eindrucksvoll, welche schwerwiegenden Folgen die Behandlung von Krankheiten durch selbsternannte Heiler haben kann. Solche Erfahrungen sind kein Einzelfall. In unserer praktischen Arbeit beobachten wir immer wieder, dass Geistheiler ihre heilerischen Fähigkeiten überschätzen. In der Regel haben diese Heiler keine medizinische Ausbildung. Stattdessen berufen sie sich auf spirituelle Fähigkeiten, die sie zur Gesundung eines Menschen einsetzen können.
Mehr lesen »
 
Robert Betz und die Transformationstherapie - eine esoterische Pseudotherapie im Fokus der Kritik
Esoterische Lebenshilfe boomt. Immer wieder treten neue, selbsternannte Heilsbringer auf, die für mehr oder weniger lange Zeit den Markt dominieren. Bert Hellinger hatte diese Position lange Zeit inne. Seit einigen Jahren etabliert sich ein neuer spiritueller Guru auf dem esoterischen Lebenshilfemarkt. Im letzten Jahr hatten wir auffällig viele Anfragen und Beratungsfälle zu Robert Betz, so dass wir sein Angebot näher betrachten möchten.
Mehr lesen »
 
Mein Weg zum Unglücklichsein - Erfahrungsbericht zur Scientology-Organisation
Wenn ich wieder so einen Tag hatte, dann habe ich mich in mein Auto gesetzt und bin sinnlos umher gefahren. An einem Sonntag im September vor drei Jahren, also September 2010 fuhr ich mit meinem Auto durch die Straßen, bis dieser Anruf von meiner Freundin kam, der mein Leben verändern sollte. Meine Freundin hielt mit mir ein wenig Small Talk am Telefon und erkundigte sich nach meiner Befindlichkeit. Als sie hörte, dass es mir nicht so gut ging, passierte es. Sie lud mich in die „Scientology – Kirche“ nach Düsseldorf ein.
Mehr lesen »
 
Glaube und enttäuschende Wirklichkeit in der Vereinigungskirche von Sun Myung Moon
Nach meinem Abitur besuchte ich Verwandte im Ausland. Nur wenige Wochen nach meiner Ankunft wurde ich zum ersten Mal auf der Straße von einem Mitglied der von dem Koreaner Sun Myung Moon gegründeten Vereinigungskirche (VK), auch als „Moon-Sekte“ bekannt, angesprochen. Von diesem wurde ich eingeladen, an einem Wochenend-Workshop teilzunehmen.
Mehr lesen »
 
2013 - Erfahrungsbericht: Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht

Rezension zum Fachbuch: Mein geheimes Leben bei Scientology und meine dramatische Flucht
In dieser interessanten und spannenden Autobiographie zeichnet eine der bekanntesten Scientology-Aussteigerinnen der letzten Jahre ein Bild ihrer 20-jährigen Mitgliedschaft. So enstand eine beeindruckende und erschreckende Innenansicht der Scientology-Organisation.
Mehr lesen »
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > > Ende >> >>

Ergebnisse 1 - 11 von 15